Judo Gleisdorf - News

Dr.Hans Müller-Deck, 9.Dan, begeisterte nich nur unseren Judonachwuchs, sondern auch die Trainer und Zuschauer.

Ort: Gleisdorf, Jahngasse, Turnsaal der Volksschule
Datum: Freitag, 19.April 2002

von Walter Wiedner

Ein Training der Spitzenklasse ergab sich am Freitag für die Judoka des Judoclub Askö Gleisdorf Sparkasse.

Für unsere jungen Athleten stand ein Judomann ersten Ranges auf der Matte, um verschiedenste Techniken sowohl im Stand als auch am Boden zu demonstrieren. Es war einfach für alle, Judoka, Trainer und Beobachter ein Genuß dem Diplomtrainer Dr.Müller-Deck (9.Dan) bei seinen Ausführungen zuzuhören. Die analytische Aufarbeitung einzelner Techniken kann eben nur ein Meister seiner Klasse durchführen. Natürlich sind eineinhalb Stunden viel zu wenig, um hier einen Quantensprung erreichen zu können, aber für unsere Trainer blieben Anhaltspunkte, wie man beim Training zukünftig vorgehen kann.

 


Am Ende der Trainingsstunde war Dr.Müller-Deck dann doch etwas überrascht, als ihm der Sportreferent der Stadtgemeinde Gleisdorf, Hr.DI.Fritz Aigner einige Präsente überreichen konnte.

Eine große Ehre war für uns auch die Anwesenheit des Steirischen Judopräsidenten Hrn.Manfred Hausberger. Und auch er freute sich seinen Freund Hans zu treffen.


 


Hausberger, Müller-Deck
Der Judoclub Gleisdorf erlaubte sich dann zum Abschluß zu einem gemütlichen Beisammensein, bei gutem Essen und einem Gläschen Wein, einzuladen. Dabei konnte noch ausgiebig gefachsimpelt werden.

 


 

Dieses Training wird wohl noch lange Zeit in positiver Erinnerung bleiben. Lieber Hr.Müller-Deck, der Judoclub Gleisdorf dankt Dir nochmals recht herzlich für Deine Zeit und Deine Bemühungen.

Wir freuen uns schon jetzt darauf, Dich wieder einmal in Gleisdorf begrüßen zu dürfen.